Wer hat das Foto gemacht? Wo ist es aufgenommen worden und was kann man darauf sehen - Alle vorhandenen Angaben zum Titelbild
Diese Seite ist ein Teil von "dein allgäu" - dem Webkatalog, Webportal, Tourismusinformation und Spezialkatalog für Freizeit, Erholung, Wellness, Urlaub und Sport im Allgäu. Der wohl komplexeste Auftritt einer deutschsprachigen Region im WWW. Mit einem Klick gelangen Sie auf die Startseite.
Beobachtungen Berge <> Bahnen Verkehr Natur <> Mensch Worte Wandern

Wenn der Zahn der Zeit nagt

Irgendwann holt sich die Natur das zurück, was ihr gehört
Auf den Herrgottswiesen hat der Zahn der Zeit zugeschlagen.

Isny 2007

Obere Argen Isny - verfallener Schuppen 2019

In Rotenbach, an der oberen Argen, befindet sich dieser Schuppen, der mit viel Inhalt gefüllt ist!

Isny 2019

Auf der linken Seite (östlich) von der Strasse von Seeg nach Ussenburg kann man kurz vor Ussenburg diesn Stadel sehen.

Roßhaupten 2018

Zwischen Seeg und Ussenburg kann man diesen verfallenen Stadel sehen.
Winteropfer - zu schwer der Schnee - der Schuppen muss abgestützt werden - Gebratshofen 2019 Damit der Schuppen noch nutzbar bleibt, wird er mit einigen Balken abgestützt.

Gebratshofen 2019

Auch in Achberg hat der Schnee zugeschlagen, aber die Garage kann noch genutzt werden.

2019

In Achberg ist bei enem Bauern die Garage unter der Schneelast etwas verformt worden 2019

Wildpoldsried - halber Schuppen wird noch genutzt, bei Meggenried , kurz vor Trostbühl, von der B12 kommend

Die nördliche Hälfte ist noch in Ordnung, nur das Dach auf der südlichen Hälfte fehlt - Meggenried.

Alle Dachziegel sind fein säuberlich aufgeräumt und gestapelt worden!

Wildpoldsried 2019

Zwischen Untervorholz und Obervorholz.

Der obere Stadl hat Orkan "Sabine" (Feb 2020) nicht überlebt und der untere Stadl hat's leicht zerzaust.

Argenbühl Eisenharz, direkt an der B12

Argenbühl - Untervorholz -  Sabine hat zugeschlagen 2020
Argenbühl - Untervorholz -  Sabine hat's überlebt, nur jetzt leicht luftig 2020
Dieses Haus an der Stadtweiherstrase 2 in Memmingen hofft auf bessere Tage Dieses Haus an der Stadtweiher Strasse sah auch schon mal besser aus

Memmingen 2020

Im Ortsteil Hart steht dieser Schuppen. Hat immerhin Orkan "Sabine" überlebt!

Memmingen 2020

Memingen Hart - Dieser Schuppen wird wahrscheinich nicht mehr rstauriert
zwischen Strassbauer und Hitzenhofen (Memmingen) - Dieser Schuppen wird wahrscheinich nicht mehr rstauriert Zwischen Strassbauer und Hitzenhofen hat dieser Stadel den letzten Orkan "Sabine" nicht überstanden

Memmingen 2020

Rothmoos - diese Hütte ist noch benutzbar!

Bad Grönenbach 2020

Rothmoos - der Orkan Sabine hat zugeschlagen bei Bad Grönenbac
Zahn der Zeit im Allgäu - Argenbühl Mühlhalden 2020 In Mühlhalden hat der Zahn der Zeit mächtig zugelangt

Argenbühl 2020

Armin Prathel ist das Foto im Buxheimer Wald gelungen. besonders sehenswerte Bilder - Bild unbedingt anklicken, nicht den Smilie selber!

Memmingen 2020

der Wald holt sich sein Holz zurück - Buxheimer Wald bei Memmimngen 2020
Opfenbach - teilweise eingestürzte Scheune, im Hintergrund die Gebetsstätte Wigratsbad gut erkennbar Der Schuppen in Wigratsbad ist erkennbar nicht mehr im Originalzustand

Opfenbach 2020

Eisenharz, die Tür ist beweglich, die Steine deuten auf ein neues stützendes Skelett hin.

Argenbühl 2020

Argenbühl, Eisenharz - bewegter Schuppen - balkengestützt
Der schneereiche Januar 2019 ....
Wangen Schnee Januar 2019 - Unter der Schneelast zusammengebroche Tenne, die schon oft wesentlich mehr Schnee überstanden hat
...hat deutliche Spuren im Voralpenland hinterlassen.

Dieser Bauernhof hat früher viel mehr Schnee erlebt.

Wangen 2019.


So sah es im August 2018 noch aus.

Der Schnee hat 2019 zuchlagen hier in Beule (Oberreute) das Haus wird abgerisse und wieder aufgeaut

Zu viel Schnee in Beule:

Auch ein Opfer vom Winter 2018/2019 mit zu viel Schnee. Wird aberissen und wieder aufgebaut.

Oberreute 2019

Aufgelassener Bauernhof in Scheidegg mit einem riesigen Schneeschaden

Dieser verlassene Bauernhof in Aizenreute hat den Winter 2018/2019 nicht gut überstanden. Aber der Blitzableiter ist noch OK.

Scheidegg 2019

Nicht immer geht man sorgsam mit einem Jesus um

Nicht alle religiösen Darstellungen werden regelmäßig gepflegt.
Stirbt der Besitzer, fühlt sich keiner mehr zuständig.


2017 - Ziwschen Geratsied und Aigis gesehen -> 47.602341, 10.089950

 2018 Wolfaz bei Wangen - die Tür wurde schon länger nicht geöffnet
Die Tür wurde schon seit längerem nicht geöffnet (Wolfaz (hinter Deuchelried) Wangen 2018)


Links: Kurz vor Aigis 2017 gesehen

ein Wegkreuz den Eheleuten Carolina und Georg Maurus 1997 Baldenhofen (Argenbühl) gestiftet
1997 errichtet und 2018 in diesem Zustand - Baldenhofen (Argenbühl) zw. Gottrazhofen und Meratzhofen


Rechts: Sigmarszell Hinterbergstrasse 2018

Argenbühl - Schwarzen bei Siggen - etwas schiefer Jesus 2019

Bei Berbruggen ein renovierungsbedürftiges Kreuz mit Blick in das Westallgäu 2019 (Stiefenhofen)

Gebratzhofen (Leutkirch) - eingewachsener Jesus

Füssen alter Friedhof
Siehe auch:
Teil 1 - Balkone und Terassen im Allgäu
Teil 2 - s'Bänkle - Ruheplatz und Aussichtspunkt
Teil 3 - s'Alektrische - Stromlösungen im Allgäu
Teil 4 - Der Zahn der Zeit - wenn er nagt, dann aber richtig
Startseite
zuletzt geändert: 24/04/2020