Wer hat das Foto gemacht? Wo ist es aufgenommen worden und was kann man darauf sehen - Alle vorhandenen Angaben zum Titelbild
Diese Seite ist ein Teil von "dein allgäu" - dem Webkatalog, Webportal, Tourismusinformation und Spezialkatalog für Freizeit, Erholung, Wellness, Urlaub und Sport im Allgäu. Der wohl komplexeste Auftritt einer deutschsprachigen Region im WWW. Mit einem Klick gelangen Sie auf die Startseite.
Beobachtungen Berge <> Bahnen Verkehr Natur <> Mensch Worte Wandern

Ein Balkon im Allgäu

Gebr. Immler, Isny - Das Märchen vom Zwerg Nase und derMimi, die Tochter des Zauberers Wetterbock von der Insel Gotland sei. Auch sei sie von einer bösen Zauberin verwunschen worden. Allerdings kennt sie sich mit Zauberkräutern aus und berichtet, dass Jakob das Kraut finden müsse, das ihn verwandelt habe, um erlöst zu werden. - Keramik stammt von Friedrich Hechelmann Gebr. Immler, Wassertorstrasse Isny - Jakob beschließt daraufhin, sein Glück als Koch zu versuchen, und geht zum Herzog von „Frankistan“ der als Gourmet bekannt ist. Dort kann er den Küchenmeister von seinem Talent überzeugen, und auch der Herzog liebt sein Essen, stellt ihn als Unterküchenmeister ein und gibt ihm den Namen Zwerg Nase. Jakob genießt großes Ansehen.  - Keramik stammt von Friedrich Hechelmann Gebr. Immler, Wassertorstrasse Isny - Auch dieses Mal hilft ihm Mimi und geht mit ihm das Kraut suchen. Als er es findet, riecht er daran. Dadurch verwandelt er sich zurück. Zum Dank bringt er Mimi zu ihrem Vater, der auch sie erlöst.  - Keramik stammt von Friedrich Hechelmann
Auch bei diesem Gebäude hat das Rathaus den Gebrüdern Immler enorme Schwierigkeiteen bereitet. Das Märchen Zwerg Nase berichtet über Demut und Toleranz gegenüber anders aussehenden Menschen. Toleranz aller Menschen gegenüber wird hier eingefordert - Wassertorstrasse Isny In der Fussgängerzone Isny berichtet das Märchen vom Zwerg Nase über die notwendige Toleranz zu anderen Menschen, egal wie sie aussehen oder was sie sind.

Friedrich Hechelmann hat es künstlerisch umgesetzt.

Alle Bild können angeklickt werden, auch die nicht gerahmten! besonders sehenswerte Bilder - Bild unbedingt anklicken, nicht den Smilie selber!
Der Teufel zeigt seinem Nachbarn und dem Rathaus seine Zunge, weil beide den Gebr. Immler enorme Schwierigkeiten gemacht haben, ein freundlichens Lächeln gilt den Isnyer Bürgern - Wassertorstrasse Isny Gegenüber hat der Nachbar und das Rathaus den Gebr. Immler Schwierigkeiten bei der Umsetzung des Gebäudekonzeptes gemacht, den beiden streckt der Teufel die Zunge heraus, zur anderen Seite zeigt ein freundliches Gesicht auf die Isnyer Bürger.
Kirchplatz Strasse, gegenüber vom Rathaus

Weiler 2020

Balkon Eisen geschmiedet - gegenüber vom Rathaus in Weiler in der Kirchstrasse

Balkon eine Villa aus der Gründerzeit in Brugg

Balkon eine Villa aus der Gründerzeit in Brugg

Gestratz 2019

Dieser Balkon ist in Leuterschach an einem alten Bauernhof zu finden.

Marktoberdorf 2019

Argenbühl - Schwarzen bei Siggen - etwas schiefer Jesus 2019
Gusseiserner Balkon in Lindenberg - Gründerzeit Hochgrat Strasse - Gründerzeit Balkon aus Gusseisen

Lindenberg 2020

Simmerberg - Alte Salzstrasse, der Sandstein Unterbau ist alt, aber das Gitter könnte aus Buchenberg stammen (siehe unten)

Weiler 2020

Simmerberg 2020 - schmiedeeiserner Balkon neu

In Buchenberg gehört der Balkon zu einer Schmiede

Buchenberg 2019

Der Balkon eines Schmiedemeisters in Buchenberg besteht aus ......... Schmiedeeisen natürlich
St. Georg als Balkonfigur in Füssen 2019
Georg der Drachentöter in Füssen 2019
besonders sehenswerte Bilder - Bild unbedingt anklicken, nicht den Smilie selber!
Allgäu Special: Geschnitzter Balkon
Balkon mit reich geschnitzten Figuren an einem Bauernhof in Ussenburg
Balkon mit reich geschnitzten Figuren an einem Bauernhof in Ussenburg - Detail Mann mit Sense Balkon mit reich geschnitzten Figuren an einem Bauernhof in Ussenburg - Detail Holzfuhrwerk Balkon mit reich geschnitzten Figuren an einem Bauernhof in Ussenburg - Detail Frau mit Heurechen
In Ussenburg hat sich dieser Küstler aus dem Raum Kaufeuren ein Denkmal gesetzt Rosshaupten 2019
geschnitzter Balkon in Haggen (Sigmarszell)) 2020
 2020 - Bauer mit Sense, geschnitzt in Haggen am Balkon eines landwirtschaftlichen Anwesen  2020 - Bauer mit Pferdefuhrwerk und geschlägertem Holz, geschnitzt in Haggen am Balkon eines landwirtschaftlichen Anwesen In Haggen (Sigmarszell) 2008 gefunden,

2020 - es hat sich nichts verändert

Wieviel Beine hat eigentlich ein Pferd? 
Bitte nachzählen
besonders sehenswerte Bilder - Bild unbedingt anklicken, nicht den Smilie selber!
 2020 - Flötenspieler, geschnitzt in Adelberg am Balkon eines Neubaues
In Adelberg (Sigmarszell) 2020 gesehen
 2020 - Flötenspieler, geschnitzt in Adelberg am Balkon eines Neubaues - Gesamtansicht

Hinter dem Geländer lagert das gestapelte Holz im Holzstapler Dorf Trauchgau

Hinter dem Geländer, fein sauber gestapelt (man kann sagen auch gebeigt)

Trauchgau 2018

Balkon mit reich geschnitzten Figuren an einem Bauernhof in Grünenbach
Balkon mit reich geschnitzten Figuren an einem Bauernhof in Grünenbach - Detail Frau mit Sense Balkon mit reich geschnitzten Figuren an einem Bauernhof in Grünenbach - Detail Holzer mit Zweimann-Zugsäge Schrot Säge Waldsäge Balkon mit reich geschnitzten Figuren an einem Bauernhof in Grünenbach - Detail Engel
Grünenbach 2018
Balkon mit reich geschnitzten Figuren an Neubau EFH in Frauenfeld (Altusried 2020) Balkon mit reich geschnitzten Figuren an Neubau EFH in Frauenfeld (Altusried 2020) Balkon mit reich geschnitzten Figuren an Neubau EFH in Frauenfeld (Altusried 2020)
Frauenhofen (Altusried 2020)
Zu diesem unbekannten Künstler (Balkonbauer):
Nach Angaben der Hausbesitzer sind alle diese geschnitzten Balkons Ende der 1970er Jahre entstanden.

Er soll aus dem Raum Kaufbeuren stammen
Siehe auch:
Teil 1 - Balkone und Terassen im Allgäu
Teil 2 - s'Bänkle - Ruheplatz und Aussichtspunkt
Teil 3 - s'Alektrische - Stromlösungen im Allgäu
Teil 4 - Der Zahn der Zeit - wenn er nagt, dann aber richtig
Startseite
zuletzt geändert: 07/06/2020