Wer hat das Foto gemacht? Wo ist es aufgenommen worden und was kann man darauf sehen - Alle vorhandenen Angaben zum Titelbild
Diese Seite ist ein Teil von "dein allgäu" - dem Webkatalog, Webportal, Tourismusinformation und Spezialkatalog für Freizeit, Erholung, Wellness, Urlaub und Sport im Allgäu. Der wohl komplexeste Auftritt einer deutschsprachigen Region im WWW. Mit einem Klick gelangen Sie auf die Startseite.
Beobachtungen Berge <> Bahnen Verkehr Natur <> Mensch Worte Wandern
Funktionierendes Sägewerk erbaut vor 1925
Eisenharz Briegelmühle 2016
Historisches Gattersäge in der Briegelmühle
Ein Mann bedient diese Sägemühle. Das Gatter ist deutlich älter als 100 Jahre. Es entspann sich schnell ein Gespräch über die Effektivität. Weniger Aufwand - Alte Maschine - trotzdem profitabel.
Das Wohnhaus der Briegelmühle in Eisenharz
Briegelmühle - Burgmühlr von Willatz, Mahlmühle bis 1934

Das Wohnhaus ist sehr modern
Rechts daneben der Stauweiher für die Wasserkraft mit einem Teil des alten Antriebes.

Heute wird die Säge durch Strom angetrieben.
Alter ausgebauter Riementrieb zum Gedenken - Briegelmühle Eisenharz
Maschinenfabrik Esterer in Alt Ötting hat das Gattersägewerk hergestellt
Die Maschinenfabrik Esterer AG in Altötting gibt es heute noch.

Nach dem Krieg wurde die Produktpalette den modernen Anforderungen angepasst.

Sie ist jetzt eine Giesserei geworden.

Es ist Bayerns erste AG.
Im Untergeschoss sind die Antriebe und die Entsorgung von den Sägespänen untergebracht.

Es wird mechanisch umgeschaltet von Vor auf Zurück.

Sie sehen den Gatterantrieb.
Unterfloor Antrieb der Gattersäge von der Maschinenfabrik Esterer in Altötting
Sägespäne werden modern transportiert in der Briegelmühle Eisenharz
Per Förderband werden die Sägespäne in die Lagerhalle auf der anderen Seite des Baches transportiert.

Wenn alles läuft werden 60 Kw abgerufen
Kleinst Sägewerk neuester Produktion
Oberreute Schönebühl 2020
Wood-Mizer -> Stämme mit einem Durchmesser von bis zu 70cm und einer Länge von 5,4m können mit dem Grundmodell gesägt werden. Bei Bedarf ist das Sägebett nahezu unbegrenzt verlängerbar.
Unglaublich vielseitig und beliebt bei Landwirten, Bauherren, Waldbesitzern und Betrieben die immer wieder mit Holz arbeiten, ist die LT15 seit Jahren der Bestseller und dabei ist egal ob sie mit Benzin-, Diesel- oder Elektromotor ausgestattet ist. In Schönebühl, in einem ganz unscheinbaren Schuppen verbirgt sich ein kleines, aber vollständiges Sägewerk von der Firma Wood-Mizer.

Oberreute 2020

Das Sögewerk ist ein Wood-Mizer LT 15, flexibel ausbaubar und mit Elektro-, Benzin- und Diesel Antrieb ausstattbar.

Mehr dazu hier->
Wood-Mizer LT15

Kostet auf E-Bay zwischen 5.000 und 10.000 €

Oberreute 2020

Die Stämme werden durch 3 Stammklemmen und sechs verstellbare Seitenstützen gehalten. Die Sägekopfhöhe ist schnell und einfach elektrische einstellbar.
Mit einem Schnittstärkenrechner geht das Arbeiten schneller und genauer - Brettdicke eingeben und der Sägekopf fährt automatisch den nächsten Schnitt an. Mit einem elektrischen Vorschub ist die Geschwindigkeit stufenlos einstellbar.
Historisches im Verborgenen:
Reste alter Arbeitsweisen
Der Inhalt einer Scheune
selbstfahrender Riemenantrieb
Nonnenhorner Weintorkel


Startseite


zuletzt geändert: 29/04/2020