Wer hat das Foto gemacht? Wo ist es aufgenommen worden und was kann man darauf sehen - Alle vorhandenen Angaben zum Titelbild
Diese Seite ist ein Teil von "dein allgäu" - dem Webkatalog, Webportal, Tourismusinformation und Spezialkatalog für Freizeit, Erholung, Wellness, Urlaub und Sport im Allgäu. Der wohl komplexeste Auftritt einer deutschsprachigen Region im WWW. Mit einem Klick gelangen Sie auf die Startseite.
Beobachtungen Berge <> Bahnen Verkehr Natur <> Mensch Worte Wandern
Die Wieskirche im Allgäu

Im südlichsten Zipfel des Gemeindegebiets von Marktoberdorf gibt es einen Flecken, der nennt sich:
"Schmid's Wies"
Genau wie sein Pendant in Wies bei Steingaden, hat dieser Flecken eine Kirche mit allen Merkmalen: Glockenturm, Altar, Kirchenfenster, etc. Nur Größe und Ausstattung sind nicht ganz vergleichbar. Die beiden Kirchen sind gerade mal 21 km Luftlinie voneinander entfernt.

Aber sehen Sie selbst:

Früher, als es noch nicht an jeder Ecke im Allgäu ein Wegkreuz gab, war es üblich, den Herrgott mit einer Ehrbezeigung zu grüssen. Dazu hat es keiner Aufforderung gebraucht.


Das Hauptschiff erreicht eine sagenhafte Länge von 10 Dachziegeln. Der Zaun ist gerade
kniehoch und der Glockenturm hat sogar eine geossene Glocke mit Inschrift und Jahreszahl

Gut sichtbar der Glockenstuhl mit der traditionellen Befestigung der Hauptglocke.

Der Altar ist eher von schlichter Natur.

1983 wurde die Wieskirche zum Weltkulturerbe erklärt und anschließend restauriert. Heute besuchen mehr als eine Million Menschen die Kirche im Jahr. Sie ist regelmäßig Veranstaltungsort von kirchenmusikalischen Konzerten.

Das UNESCO Weltkulturerbe Wieskirche steht bei Steingaden und hat natürlich auch eine eigene Homepage.



Siehe auch:
Religiöse Einrichtungen und Erlebnisse
Spielhölle und Gebetsstätte

Das Grab des Phillip Wachter
Wanderer bleib stehn!
Marterl
Gedenksteine und Nachdenkliches

Startseite
zuletzt geändert: 24/12/2015