Wer hat das Foto gemacht? Wo ist es aufgenommen worden und was kann man darauf sehen - Alle vorhandenen Angaben zum Titelbild
Diese Seite ist ein Teil von "dein allgäu" - dem Webkatalog, Webportal, Tourismusinformation und Spezialkatalog für Freizeit, Erholung, Wellness, Urlaub und Sport im Allgäu. Der wohl komplexeste Auftritt einer deutschsprachigen Region im WWW. Mit einem Klick gelangen Sie auf die Startseite.
Beobachtungen Berge <> Bahnen Verkehr Natur <> Mensch Worte Wandern
Den Verkehr zu leiten, dazu braucht man Experten.
Den Ideen der Experten zu folgen, dazu benötigt man
Allgäuer Humor.


Für mehr Informationen mit der Maus auf das Bild klicken. In diesem Sinne einige Beispiele aus dem Allgäu und seinen Nachbarn:

Deutschlands höchste Bushaltestelle ist auf dem Hochgrat

Das Allgäu ist über den ÖPNV sehr gut erschlossen.

Für höhenängstliche Bergfans gibt es überall alternative Busangebote.

Deutschlands höchste Bushaltestelle ist an der Hochgrat Bergstation.

Bei Lawinengefahr ist der Busbetrieb allerdings eingestellt.

Eine vorherige telefonische Anfrage ist also immer zu empfehlen.

(2006 Hochgrat - Oberstaufen)

Am Nadenberg in Lindenberg

Wenn es für den Gaul zu anstrengend ist, dann muss halt der Kutscher ran.

Zwischen Heimenkirch und Lindenberg sind 150 m Höhenunterschied zu bewältigen.

Die meisten Radler steigen hier freiwillig ab.

Der Wagen steht übrigens zum Verkauf.

Lindenberg 2013

Was macht man, wenn man kein Pferd hat? Man macht es selber!

Spezielle Pferde-Parkplätze gibt es in Möggers (Riedstüble), Ellhofen (Gasthaus Adler), Harratried (Gasthaus Adler).Harratried Gasthaus Adler, 4 Plätze insgesamt, zwei davon neu
Maultier Reiten im Allgäu
Die etwas andere Art vom Wanderreiten - Königsalpe 2016 - Bild klicken!
B32 - Heimenkirch - Mitte in einer Kurve - ampelgeregregelter Parkplatz
B32 in Heimenkirch - Baustelle in der Kurve - Ampelanlage. Mit ein paar Barken verlängert, schon ist ein Parkplatz geschaffen für den Metzger und den ÖPNV. Wie man da rauskommt und wann man fahren darf, dazu benötigt man Allgäuer (himmlische) Eingebungen. Bitte auf das Bild klicken! (Mai 2012)
Entsorgung der Trager für Maut- uind Vignettenaufkleber gültig A und CH - kleine Rache der Mautzahler Thema Vignettenpflicht:
Verkaufsstelle für A und CH am Grenzübergang Hörbranz - hier sind sich die ehrlichen Mautzahler einig.

Eine kleine Rache an der Asfinag. Hier die Aufnahme kurz nach einer Aussenreinigung des Abfallbehälters.

So ähnlich gesehen
Mai 2013,
Juli 2014,
Oktober 2014,
April 2015,
August 2015.........



An der A14 bei Hörbranz gesehen
Radkappenmuseum eines ehemaligen Strassenbauarbeiters in Göttlishofen - Argenbühl 2013

In dieser engen Kurve dürfen Radfahrer mit Ihren Kindern nicht schneller als 70 km/h fahren.

Niederwangen-> Primisweiler 2011

Deutschlands größter Kreisverkehr ist in Lindenberg

Beschleunigungsspur für Radfahrer - wie auf einer Autobahn nach Heimenkirch

Beschleunigungs - Spur für Radler, die schneller als ein PKW sein wollen.

Sollte man sich beim Einordnen umsehen wollen, dann wartet die Bordsteinkante auf einen!

Überall werden mit Leiteinrichtungen Radler vor einer Strasse ausgebremst. Auf der B32 nicht!

(Heimenkirch Eisenbahnbrücke 2008)

Mehr zum Theman unter:

Eisenbahnübergänge in Heimenkirch

Einer Anwohnerin in Thalendorf war es zu nervig, dauernd nach dem Radweg Bodensee Königsee gefragt zu werden.

Ihre Antwort - einen eigenen Wegweiser, der auch auf lokalen Besonderheiten Bezug nimmt.

Fetzen Fiedle ist ein Flurname

Thalendorf ist ein Luftkurort??

Gesehen in Thalendorf/Gestratz 2016

 

 

Luftkurort Thalendorf am Radweg Bodensee Königsee Wegweiser (Gestratz - Grünenbach)
Alpha und Omega -

wo ist der Anfang und wo ist das Ende von Wohmbrechts ?
Auflösung: Rechts geht es zu ein paar Häusern von Wohmbrechts, die anders nicht zu erreichen sind
Überhölen auf eigene Gefahr - im Allgäu sehr gefährlich - Gefahrgut

Das Überholene eines VW Polo ist nicht immer so einfach
(Auers 2014)
Barbie und Ken gemeinsam in der Öffentlichkeit im Allgäu - mit dem abgerissenen Arm von Barbie am Wisdcher

Barbie und Ken - gesehen am Lindenberger Waldsee
(2008)
Herr Bechter aus Hittisau benötigt mit diesem Gespann für die 35 Kilometer nach Heimenkirch etwa 75 Minuten

Silierwagen Jumbo mit Laderotor von Pöttinger (A):
Da die Wiesen in Deutschland relativ preiswert sind, haben einige Österreicher in Deutschland dazu gepachtet (teilweise ganze Bauernhöfe), bewirtschaften diese und schaffen das Heu/Gras dann über die Grenze nach Österreich.
Damit er schneller gehen kann, benutzt man dazu LKW's mit Zapfwelle - dieser Anhänger hat eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 60 km/h.

Diese LKW sind spezielle AgroTrailer von der Firma Toni Maurer Fahrzeugbau.


Für mehr Informationen oben auf das Bild klicken!

2013 Wolfertshofen - Gde. Heimenkirch

LKW umgebaut zu einem Traktor mit Zapfwelle - sehr eigene Ansicht
hier wird nicht das Abstellen alter Krafträder verboten, es wird also gegen nichts verstossen

2016 Bienzen- (Eisenharz)

Stimmt - dem Verbot ist genüge getan - Bild klicken!
Tal der Rebellen

2013 - Steingaden (Gde Röthenbach)

Das Tal der Rebellen - mehr dazu -> hier

Mehr zum Thema:

- Situationskomik im Verkehr - Verkehr Special's



Startseite


zuletzt geändert: 18/10/2016