Wer hat das Foto gemacht? Wo ist es aufgenommen worden und was kann man darauf sehen - Alle vorhandenen Angaben zum Titelbild
Diese Seite ist ein Teil von "dein allgäu" - dem Webkatalog, Webportal, Tourismusinformation und Spezialkatalog für Freizeit, Erholung, Wellness, Urlaub und Sport im Allgäu. Der wohl komplexeste Auftritt einer deutschsprachigen Region im WWW. Mit einem Klick gelangen Sie auf die Startseite.
Beobachtungen Berge <> Bahnen Verkehr Natur <> Mensch Worte Wandern

Hinweise von Fischern - immer gültig

Fotografierte Wander Hinweise

Jäger - Fischer - Wandersmann - ein ewiges Thema nicht nur am Stammtisch, auch in der Natur. Das Allgäu ist ein Angler Paradies. Wo man was angeln darf sehen Sie hier. Ansonsten ist mit Fischern nicht immer gut Kirschen esssen!

Aber sehen Sie selber, was man alles so finden kann:

Dieser Weiher wird Video überwacht - steht zumindest hier auf dem Schild - Forggensee
Dieser zugefrorene Weiher am Forggensee wird Video Überwacht und
jeder Graureiher
mit Beweisfoto angezeigt
Gelände wird Videoüberwacht - Wenn im Sommer alles zugewachsen ist, was will man da sehen? Bad Hindelang - Hinterstein 2019
Im Sommer, auch? Hinterstein 2019
Stausee - nichts reinwerfen an Michels Kräuteralpe - Alpe Hörmoos
Alpe Hörmoos Oberstaufen 2019
Im Haus auf dem Damm befindet sich der Schalter einer Fischscheuchanlage, damit die Flusskrebse nicht fliehen können - Grüntensee

Das ist ein Oich vom Loch Oich in Schottland - Bild klicken!

Das ist der Oich am Elbsee gesehen.
Mehr dazu in -> Die Geschichte des Oich

 

Links: Das ist eine Fischscheuchanlage mit Notaus für Schwimmer mit Herzschrittmacher (Grüntensee Kraftwerk 2016)

Bitte um die Fische herumschwimmen und keinen Angelhaken aufessen! Am Bachtelweiher Achtung Fische ausnehmen, schuippen und Waschen ist strengstens verboten am Bachtelweiher
Am Bachtelweiher (manche sagen auch Sticher Weiher) bei Oy-Mittelberg 2017 gesehen.
Kögelweiher - Abzweig zur Alpe Kögelalpe - Eisenberg 2019 Parkplatz Kögelweiher mit der Fisch-Kasse für Angler
Die Fischkartenausgabe (Angelschein) für den Kögelweiher in Eisenberg ist in Nesselwang. Bild klicken - für jeden gut nachvollziehbar, oder?
Am Parkplatz Kögelweiher können Sie gerne an der Fischkasse bezahlen, nur die Fischkartenausgabe (Angelschein) ist in Nesselwang zu bezahlen. Unbedingt die Bilder anklicken! (Eisenberg 2019)

Allgäu Special:  Reale Erlebnisse
Was im Allgäu so rumschwimmt

1 m langer Hecht aus dem Westallgäu

Rekordfang im Westallgäu 2018
fischen und FKK Baden sehr unfreiwillig imRottachsee Anglerpech am Grüntensee -

der Fisch war zu leicht,

jedenfalls kein Waller wie oben

(Gemeinde Wertach)
Fliegefischen am Lech.

Forellenangeln am letzten unverbauten Alpenfluss.

Füssen 2019

Fliegenfischen in Füssen - Forellenangeln am Lech, dem letzten unverbauten Alpenfluss
Allgäu Special: Ortsnamen
Krebs ist ein Ortsteil von Oberstaufen
Krebs ist ein Teil von Oberstaufen
Herings ist ein Ortsteil von Wald
Herings ist ein Teil von Wald
Hummeratsried ist ein Ortsteil von Marktoberdorf
Hummeratsried ist Teil von Marktoberdorf
Dorschhausen ist ein Teil von Bad Wörishofen
Dorschhausen ist ein Teil von Bad Wörishofen
Fischerbichl ist Ortsteil von Füssen
Fischerbichl ist Teil von Füssen
Fischreute ist Ortsteil von Kißlegg, im Hintergrund das Graf von Zeppelin mit dem LZ 2 Absturzort
Fischreute ist Teil von Kißlegg
Watt ist Teil von Wangen
Watt ist Teil von Wangen
Fischhauskapelle Roßhaupten St. Ulrich 2007 feierlich wieder eingeweiht
Fischhaus ist Teil von Roßhaupten
In Fischen im Allgäu ist das Angeln verboten Ausgerechnet in Fischen ist das Angeln verboten (2017) Fischen im Allgäu - PETA fordert Fischen auf, wegen Tierquälerei den Namen umzubenenne in Wandern im Allgäu

"Der reale Irrsinn"

Die Tierrechtsorganisation PETA will den Ort "Fischen im Allgäu" aus Tierschutzgründen in "Wandern im Allgäu" umbenennen. Den Namen gibt es seit 1791, und das bleibt so!

Bild anklicken, man kommt zum Original Beitag von Extra 3 oder hier zur ARD Mediathek

Man beachte das Verbotsschild im Hintergrund - Verbot von Lastwagen mit mehr als 1,5 t Gesamtgewicht.

Fischen, Ort des Grauens - soll umbenannt werden in Wandern im Allgäu statt Fischen im Allgäu
Sicherheitskopie vorhanden
Siehe auch: Erlebnisse mit Segelsportfreunden auf dem Großen Alpsee (Immenstadt)


Startseite


zuletzt geändert: 07/03/2020