Wer hat das Foto gemacht? Wo ist es aufgenommen worden und was kann man darauf sehen - Alle vorhandenen Angaben zum Titelbild
Diese Seite ist ein Teil von "dein allgäu" - dem Webkatalog, Webportal, Tourismusinformation und Spezialkatalog für Freizeit, Erholung, Wellness, Urlaub und Sport im Allgäu. Der wohl komplexeste Auftritt einer deutschsprachigen Region im WWW. Mit einem Klick gelangen Sie auf die Startseite.
Beobachtungen Berge <> Bahnen Verkehr Natur <> Mensch Worte Wandern
Anfang Febuar und 08. März 2009 - alpines Skierlebnis auf 600 m Seehöhe

Alpines Skigebiet Heimenkirch

08.03.09 - Gestern Abend gab es mal wieder 30 cm Neuschnee. Was gibt es schöneres als am nächsten Morgen (bei strahlendem Sonnenschein und herrlichestem Pulverschnee) eine alpine Skitour im freiem Gelände zu unternehmen. Die Lawinenwarnstufe war für das Westallgäu mit "3" angegeben. Der Skitourengeher hatte Glück im Unglück und konnte sich aus dem Schneebrett selbst befreien und mit gekonnten Schwüngen seine Abfahrt jenseits präparierter Pisten fortsetzen. Dem Autor ist der 50 jährige wagemutige Heimenkircher gut bekannt.

Die umrahmten Bilder zum Vergrössern bitte anklicken!
1. Tour Anfang Febuar 2009 - gesicherte Verhältnisse
Abseits gesichertwer Pisten - Tourengeher in ungesichertem Gelände in Heimenkirch
2. Tour 08. März 2009 - Pulverschnee und Schneebrett
Tourenskigeher umgehen lawinengefährdeten Hang in Heimenkirch und erreichen den Nadenberg
Von rechts kommend und nach links weitergehend wurde in einer weiten Umgehung des gefährdeten Hanges der Gipfel des Engenberg erklommen.
Alpine Abfahrt vom Nadenberg - Vom Tourenskigeher ausgelöstes Schneebrett in Heimenkirch
Das Schneebrett hat den Aufbau eines harmonischen Schwungmusters deutlich gestört, der Rest der Abfahrt ist ohne Stockeinsatz erfolgt. Weitere Bilder -> auf die eingerahmten Bilder klicken
Alpines Skigebiet Nadenberg
Oben noch mal das ganze alpine Skigebiet von Heimenkirch im Panoramablick.



Warum diese Seite:

An dieser Stelle soll richtig gestellt werden, was manch "großes" Tourismusportal für einen niveaulosen Blödsinn mit automatisch generierten Seiten und mehrfach benutzten Bildern über das Allgäu verbreiten ist Verarschung des Touristen.

Autorenrechte an Bildern werden skrupellos ignoriert und falsche Tatsachen vorgegaukelt. Sich dagegen zu wehren ist ziemlich aussichtslos. Man handelt sich nur zusätzliche negative Kommentare und Beschimpfungen ein.

Leider gehört das Westallgäu auch zu den Opfern, selbst Heimenkirch zählt dazu.
Es hat nur eine Panoramaloipe, sonst nichts. Suchen Sie doch selbst mal in Google unter:
"Skigebiet Heimenkirch"

Ergänzung:
Als ich die Seite mal probeweise von Google ins Englisch übersetzen lies, bin ich über den Begriff "Schneebrett" gestossen. Die automatische Übersetzung war recht unterhaltsam (snow board). Der Versuch bei Lawinenwarndiensten (D, A, CH) telefonische Hilfe zu bekommen war aufwändiger als gedacht. Weder in einem Wörterbuch noch bei Fachleuten war die Übersetzung geläufig. Erst das SLF war nach längerem Bemühen in der Lage mir den Begriff zu nennen - slab avalanche.

Mehr zum Thema:
Lawinenberichte, Schneehöhen, rund um die Lawine
Internationale Klassifikation
Fachbegriffe


Startseite


zuletzt geändert: 07/02/2016